Roberts Blog

Heute Morgen auf der Baustelle…
…zum Ice Cube hat sich eine Black Box gesellt. Das Gerüst auf der Landseite ist – vorübergehend – entfernt worden, um Platz für die Ramme zu schaffen, die die Pfähle für die Eingangsbrücke setzen soll.
Die Loggia wurde wind- und regendicht verpackt, um die Konstruktion zu schützen, die noch nicht vollständig verkleidet worden ist.
Der Estrich ist gelegt worden, und der Trockenbau ist dabei, die Wände für die Duschen zu stellen. Mit Hilfe eines Kreuzlasers wird die genaue Position der Wände angetragen. Der Estrich in den Duschen wird mit Gefälle in Abstimmung mit dem Fliesenleger hergestellt. Zwar ist der Estrich im Kraftraum vollständig verlegt, doch ist bei der Anlage der Gewichthebeflächen eine Panne passiert. Sollten die beiden Oberflächen doch in einer Ebene liegen. Stattdessen liegt der Estrich im Bereich der Gewichthebeflächen nun 3 cm tiefer. Die Bauleitung kümmert sich aber bereits mit der BNK darum, eine Lösung zu finden. Es wird geprüft, ob ein Ausgleich geschaffen werden kann, oder ob der Estrich in diesem Bereich – es betrifft ca. 15 m², herausgenommen und neu hergestellt werden muss. In jedem Fall erhalten wir am Ende die Oberfläche, die wir haben wollen, ohne Qualitäts- und Nutzungseinbußen.
Im Sportbereich im Erdgeschoss ist es relativ warm. Die Heizlüfter, die aufgestellt sind, ermöglichen es den Handwerkern, in allen Bereichen entspannt zu arbeiten.
Im Barbereich wurden Lüftungs- und Sanitärleitungen in einem Schacht verlegt. Auf dem Boden liegen Heizungsleitungen, und auch die Elektroinstallation wird vorangetrieben, damit dort der Estrich eingebracht werden kann. Kies dafür liegt bereits vor dem Haus.
 
Zurück